header

Plattform für Menschenrechte Salzburg

Wir sind ein Netzwerk von mehr als 30 Salzburger NGOs, die mit verletzlichen Gruppen arbeiten. Die Plattform dokumentiert Menschenrechts-Verletzungen und setzt Schritte, um sie zu beseitigen. Menschenrechte müssen jeden Tag aufs Neue erkämpft und gesichert werden. Nicht nur an weit entfernten exotischen Orten, sondern auch hier in Salzburg.

 

Umbrella March am Donnerstag 13. Juni

Geflüchtete brauchen Schutz, wir spannen den Schirm auf! So lautet das Motto zum Umbrella March am 13. Juni. Start ist um 18.00 Uhr am Bahnhofsplatz....

weiterlesen

Macht kein Drama um das Kopftuch!

Die Plattform für Menschenrechte Salzburg plädiert für einen entdramatisierenden Zugang zum Thema Kopftuch. Gerade in der pädagogischen Arbeit mit...

weiterlesen

Lehrgang für Bildungslots*innen

Im Juni startet wieder ein Lehrgang für Bildungslotsen und Bildungslotsinnen. Zielgruppe sind Männer und Frauen aus "migrantischen Communities".

weiterlesen

Mehr Übergriffe auf Bettelnde

Bettelnde berichten von vermehrten Beschimpfungen und Übergriffen, denen sie in Salzburgs Straßen ausgesetzt sind.

weiterlesen

Workshop: Muslime und Medien in Salzburg

Wie funktionieren mediale Mechanismen bei der Berichterstattung? Nach welchen Kriterien werden Themen ausgewählt? Was heißt das für Musliminnen und...

weiterlesen

Buch zur lokalen Menschenrechtspraxis

Beiträge von 26 Autor*innen versammelt Herausgeber Josef P. Mautner in seinem Band „Regionale Menschenrechtspraxis". Sie alle zeigen: Gerade auf...

weiterlesen

Fairness bei Wohnungsvergabe gefordert

Die neuen Vergaberichtlinien für Gemeindewohnungen benachteiligen bestimmte Gruppen wie EU-Bürger*innen oder Flüchtlinge. Das kritisieren Plattform...

weiterlesen

Bettelnde wehren sich gegen Kriminalisierung

Die Berichterstattung der Salzburger Polizei schürt Vorurteile und rückt Bettelnde in ein kriminelles Eck, kritisieren Betroffene und die Plattform...

weiterlesen

Salzburger Kompass Menschenrechte

Plattform in Leichter Sprache