header

Plattform für Menschenrechte Salzburg

Wir sind ein Netzwerk von mehr als 30 Salzburger NGOs, die mit verletzlichen Gruppen arbeiten. Die Plattform dokumentiert Menschenrechts-Verletzungen und setzt Schritte, um sie zu beseitigen. Menschenrechte müssen jeden Tag aufs Neue erkämpft und gesichert werden. Nicht nur an weit entfernten exotischen Orten, sondern auch hier in Salzburg.

Eine Geschichte von Scheitern und Widerstand

Das Jubiläum "20 Jahre Plattform für Menschenrechte Salzburg" wird am 10. Dezember in der ARGEkultur begangen.

weiterlesen

Alltag und Menschenrechte in Stolipinovo

Präsentation einer Studie zur Situation in der größten Roma-Siedlung am Balkan, am 6. November ab 19.00 im Haus Franziskus.

weiterlesen

Mehr Diskriminierung bei der Wohnungssuche

Die angespannte Situation am Salzburger Wohnungsmarkt bringt zusätzliche Benachteiligungen für Migrant*innen oder Menschen mit Behinderungen.

weiterlesen

Menschenrechts-Stadt straft Obdachlose

880 Euro müssen Notreisende zahlen, weil sie im Winter im Salzburger Volksgarten übernachtet hatten. Sie hatten Plastikplanen aufgespannt und damit...

weiterlesen

Lehrgang lokale Menschenrechtsarbeit im September

Dei Plattform Menschenrechte bietet wieder ein Qualifizierungsangbot für wirkungsvolles, zivilgesellschaftliches Engagement. Das erste von insgesamt...

weiterlesen

Salzburg braucht eine Härtefall-Kommission

Immer wieder sorgen Asylbehörden für Fassungslosigkeit. Eine unabhängige Kommission in Salzburg soll Härtefällen vorbeugen, fordert die Plattform für...

weiterlesen

Umbrella March am Donnerstag 13. Juni

Geflüchtete brauchen Schutz, wir spannen den Schirm auf! So lautet das Motto zum Umbrella March am 13. Juni. Start ist um 18.00 Uhr am Bahnhofsplatz....

weiterlesen

Macht kein Drama um das Kopftuch!

Die Plattform für Menschenrechte Salzburg plädiert für einen entdramatisierenden Zugang zum Thema Kopftuch. Gerade in der pädagogischen Arbeit mit...

weiterlesen

Salzburger Kompass Menschenrechte

Plattform in Leichter Sprache