header

Kundgebung für Afghanistan

Österreichs Bundesregierung verschließt die Augen. Wir setzen ein Zeichen der Solidarität und rufen zum Handeln auf.

Afghanistan ist in die Hände der radikalislamistischen Taliban gefallen. Menschenrechte werden außer Kraft gesetzt, insbesondere die Rechte der Frauen.

Die österreichische Bundesregierung  beschäftigt in dieser Situation die Frage, wie man Geflüchtete am besten nach Afghanistan abschieben kann! Das ist an Zynismus nicht zu überbieten.

Wir fordern:

  • Österreich als Teil einer EU-Initiative, die Vorkehrungen trifft gegen die nahende Menschenrechtskatastrophe
  • Rascher Abschluss der laufenden Asylverfahren
  • Familiennachzug nach Österreich ermöglichen
  • Unterstützung Griechenlands durch Aufnahme von Geflüchteten aus den Lagern auf den Inseln.

#Salzburg hat Platz!